Suche
  • River Life

Spontan Dressur Thayngen?

Exakt! Spontan hatten wir die Idee nach Thayngen an die Dressurprüfung zu fahren, um nochmals in einem Viereck zu reiten.


Freestyle war mit mir das zweite Mal in einem Dressurviereck unterwegs, deshalb drehten wir 2 Runden auf den Niveaus GA01/03. Die Aufgabe war für ihn ein Klacks, was uns den 2. Schlussrang im GA01 bescherte. Im GA03, war er nicht weniger gut unterwegs, doch nicht jeder Richter sieht jedes Pferd gleich.


Donqui und Game Boy meldete ich ins A-Choix, mit einem GA09 als Vorbereitung für Radolfzell. Ich habe dieses Programm gewählt, weil es auch Kontergalopp und einfache Wechsel beinhaltet, welches auch Lektionen aus dem Programm von Radolfzell sind. Donqui war als erster dran und machte seine Sache gut, was auch wieder einen 2. Schlussrang ergab. Game Boy war eigentlich auch gut drauf, doch wir wurden zu früh in die Halle geschickt, und mussten dann nochmals raus, dass warf uns etwas aus der Bahn.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nach unserem Saison Auftakt in Montelibretti war es nun so weit, dass ich nach Deutschland an den schönen Chiemsee durfte, um eine Woche besser Dressurreiten zu lernen. Ich durfte eine Woche auf dem s

Kaum zu Hause von Deutschland ging es einen Tag später schon nach Frauenfeld ans CC. Am Samstag mit dabei waren Bunny für sein erstes ganzes Military wie auch Donqui für seinen Dressurteil. Bunny war

Lion d’Angers