Suche
  • River Life

eine Woche auf dem schönen Gut Fasahnenhöhe

Nach unserem Saison Auftakt in Montelibretti war es nun so weit, dass ich nach Deutschland an den schönen Chiemsee durfte, um eine Woche besser Dressurreiten zu lernen.


Ich durfte eine Woche auf dem schönen Gut Fasahnenhöhe verbringen.. Mit dabei waren Game Boy, Donqui und Freestyle. Lernen durfte ich da von Johannes Wagner und seiner Frau Viktoria welche mich mit Unterricht, wie auch im Sattel unterstützen.


Um noch ein besseres Gespür für manche Lektionen und Abläufe zu bekommen, durfte ich sogar 2 S-ausgebildete Dressurpferde reiten.

Die Pferde lernten auch die Arbeit mit der Doppellonge kennen, welche sie schnell begriffen, was mich sehr erstaunte.


Mit einem breiteren Wissen und top vorbereitet kehrten wir nach Hause zurück, um am Samstag 2.4. und Sonntag 3.4. am CC in Frauenfeld teilzunehmen.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Exakt! Spontan hatten wir die Idee nach Thayngen an die Dressurprüfung zu fahren, um nochmals in einem Viereck zu reiten. Freestyle war mit mir das zweite Mal in einem Dressurviereck unterwegs, deshal

Kaum zu Hause von Deutschland ging es einen Tag später schon nach Frauenfeld ans CC. Am Samstag mit dabei waren Bunny für sein erstes ganzes Military wie auch Donqui für seinen Dressurteil. Bunny war

Lion d’Angers